Skip to main content

Kürbiskernöl Flecken entfernen

SCHNELLHILFE: Welche Kürbiskernöl Flecken möchten Sie entfernen?

Frische Flecken Eingetrocknete Flecken Flecken auf Wolle oder Seide

 

Ein besonders für Salate oder auch als Einlage in Kürbiskernsuppen beliebtes Lebensmittel ist Kürbiskernöl. Wie das aber bei Tische so ist, kann es ganz schnell gehen und der eine oder andere hartnäckige Fleck ziert Essbankbezug, Hose, Tisch oder Hemd. Der Umgang mit Kürbiskernöl ist nicht ganz so einfach und daher erkläre ich Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie am besten Kürbiskernöl Flecken entfernen können.

Kernöl ist nicht scharf auf Sonne

Das wichtigste vorab: Kernöl ist nicht erfreut, wenn es mit Sonnenlicht in Kontakt kommt. Warum? Weil es sehr lichtempfindlich ist. Daher wird es auch in dunklen Flaschen abgefüllt und ausgeliefert.

Vor allem bei Flecken in weißer Kleidung oder auch Tischtüchern ist es daher ratsam, diese einfach in die Sonne zu legen und zu warten. Bei bunter Kleidung sollten Sie das allerdings nicht in Betracht ziehen – ansonsten bleicht sie mit aus (es sei denn es reichen nur wenige Stunden aus, um den Fleck weg zu sonnen …).

Kürbiskernöl Flecken entfernen ohne Sonne

Natürlich kann man nicht immer alles in die Sonne stellen und hängen. Daher hier zwei mögliche Vorgangsweisen, wenn Sie Kürbiskernöl Flecken ohne Sonne entfernen möchten:

Frische Kürbiskernöl Flecken

1. Schritt: Saugen Sie überschüssiges Kernöl sofort auf, in dem Sie es mit Küchenpapier abtupfen oder etwas Stärkemehl darüber träufeln. Alternativ dazu können Sie es auch mit einem Löffel vorsichtig entnehmen. Reiben Sie es jedenfalls nicht, weil Sie den Fleck ansonsten verteilen.

2. Schritt: Waschen Sie die fleckige Stelle mit Mineralwasser gut aus. Die Kohlensäure unterstützt dabei, den Fleck besser heraus zu bekommen.

3. Schritt: Wenn es sich um ein waschbares Kleidungsstück handelt, sollten Sie es nun sofort in der Waschmaschine reinigen.

Eingetrocknete Kürbiskernöl Flecken

1. Schritt: Feuchten Sie die eingetrockneten Flecken mit Wasser an.

2. Schritt: Geben Sie flüssige Gallseife*auf die Flecken und massieren Sie dieses vorsichtig ein.

3. Schritt: Nach einer Einwirkdauer von 2-3 Stunden waschen Sie ein Bekleidungsstück in der Maschine. Bei einem Sitzbankbezug oder einem Teppich waschen Sie die Seife mit Wasser gut aus.

Wenn die Gallseife keine Wirkung zeigt, bleibt vermutlich nurmehr der Gang in die professionelle Reinigung.

Kürbiskernöl aus Kleidung mit Wolle oder Seide entfernen

Hier kann es ganz besonders heikel werden, da Wolle und Seide nicht ganz unproblematisch bei der Fleckentfernung sind.

Sehr gut kann hier reiner Alkohol helfen: Tränken Sie ein Baumwolltuch in etwas Alkohol und tupfen Sie die Flecken vorsichtig ab, bis diese verschwunden sind. Weiße Seide bzw. Wolle kann man dann zusätzlich wieder in die Sonne legen.

Funktioniert das nicht, empfehle ich eine professionelle Reinigung dieser Textilien.

Fleckentfernung von Kürbiskernöl – Fazit

Bei Kürbiskernöl hat man den Vorteil, dass es Lichtempfindlich ist und daher das Sonnenlicht in vielen Fällen ausreicht, um den Fleck heraus zu bekommen.

In anderen Fällen sind Mineralwasser (frische Flecken) oder Gallseife* (frische und ältere Flecken) probate Mittel um der schwarz-grünen Flüssigkeit den gar aus zu machen.

Ein natürliches und effektives Mittel, auch gegen Kürbiskernflecken, ist die biologisch abbaubare Gallseife von Sonett. Sehen Sie sich diese auch hier im Detail an:

Sonett Gallseife, 300 ml*
  • Zur vielseitigen felckenentfernung wie von Obst, Blut, Gras, Tinte oder Fett
  • Ätherisches petit-grain-öl aus kontrolliert biologischem Anbau

Letzte Aktualisierung: 7.12.2022, Bilder von amazon.de


Ähnliche Beiträge